Göttinger Predigten

deutsch English español português dansk

Startseite

Aktuelle Predigten

Archiv

Besondere Gelegenheiten

Suche

Links

Gästebuch

Konzeption

Unsere Autoren weltweit

Kontakt
ISSN 2195-3171



Einführung

Liebe Leserinnen und Leser!

Die Göttinger Predigten im Internet stellen aktuelle Predigten für die global gewordene Welt zur Verfügung. Alle „aktuellen Predigten“ sind für den nächsten Sonn- bzw. Feiertag bestimmt. Sie wurden erst wenige Tage zuvor erarbeitet. Dazu kommen Predigten für „besondere Gelegenheiten“. Basis der Predigten sind biblische Texte, in der Regel die von den Landeskirchen vorgeschlagenen so genannten Perikopen-Texte. Die Verfasserinnen und Verfasser gehören christlichen Kirchen an. Viele von ihnen sind Lutheraner, meist ordinierte Pfarrerinnen und Pfarrer, Professorinnen und Professoren.

Die Göttinger Predigten im Internet sind ausgearbeitete Predigten. Sie bieten nicht nur Bausteine, sondern fertige Gebäude. Diese sind das Ergebnis umfassender Predigtarbeit, beginnend mit der wissenschaftlichen Arbeit am Text und dessen theologischer Reflexion, endend mit der homiletischen Umsetzung des Erarbeiteten in der aktuellen Situation. Sie verbinden christliche Theologie und Praxis institutionell. Bislang gelang dies nur vereinzelt, exemplarisch etwa in den Predigten Luthers oder Schleiermachers. Solche Predigten können Predigerinnen und Predigern bei der Vorbereitung ihrer Predigten hilfreich sein. Gemeindemitglieder lesen sie zur Vorbereitung des Gottesdienstes oder dessen Nachbereitung. Die Predigten unterstützen die theologische Ausbildung. In ihrer Verbindung von Theorie und Praxis dienen sie zugleich der Forschung.

Die Göttinger Predigten im Internet publizieren regelmäßig Predigten in mehreren Sprachen. Zurzeit sind es Deutsch, Dänisch, Englisch, Spanisch und Portugiesisch. Gelegentlich kommen weitere Sprachen hinzu. Alle Prediger sind Muttersprachler (native speaker). Eingeschränkt wird das Verstehen durch Sprach-, nicht durch Landesgrenzen. Die Besucherinnen und Besucher kommen aus den verschiedensten Ländern der Erde, aus Nord und Süd, Ost und West. Sie überwinden die Sprachgrenzen nicht selten. Predigten aus anderen Ländern können besonders anregend sein. Andere Lebensumstände und Traditionen eröffnen neue Sichtweisen und lehren, Predigttexte neu zu verstehen.

Das Internet steht für die Möglichkeit einer globalen Ökumene, die es so bislang nicht gab. Ökumene war – und ist häufig immer noch – eine Angelegenheit von Kirchenleitungen und Institutionen. Die Basis in den Gemeinden und deren theologische Reflexion fehlten. Mit dem Internet existiert ein schnelles, jederzeit verfügbares, preiswertes Arbeitsinstrument. Globale Zusammenarbeit und Kommunikation werden möglich: kurzfristig, anwendungsbezogen, „für den kommenden Sonntag“. Die so entstehende globale Ökumene trifft auf die in Finanzen, Politik, Tourismus und Wirtschaft globalisierte Welt. Sie kann ihr auf Augenhöhe gegenübertreten.

Die Göttinger Predigten im Internet als global aktuelle Predigten stehen allen Interessierten offen – wie die Predigt in einer lokalen Gemeinde. Besucherinnen und Besucher, langjährige wie neue, sind willkommen. Neue Autorinnen und Autoren können sich an die Redakteure für die jeweiligen Sprachgebiete oder an den Herausgeber wenden. Besucherinnen und Besucher wählen einfach die Adresse:
http://www.predigten.uni-goettingen.de/ oder kürzer: http://www.goettinger-predigten.de.

Ulrich Nembach - Herausgeber