Göttinger Predigten

deutsch English español português dansk

Startseite

Aktuelle Predigten

Archiv

Besondere Gelegenheiten

Suche

Links

Gästebuch

Konzeption

Unsere Autoren weltweit

Kontakt
ISSN 2195-3171




Evangelische Kirche Gewissensruh / Oberweser, gegründet von vertriebenen Waldensern
© Nicola Uphoff-Watschong, Oberweser-Arenborn, --> große Ansicht

Spenden für die Göttinger Predigten im Internet
Unterstützen Sie jetzt unsere Arbeit mit Ihrer Spende.
deutsch
 19. Sonntag nach Trinitatis, 26.10.2014

„(Un)barmherzig und (un)gnädig …“
Exodus (2. Buch Mose) 34:4-10, Bautz, Thomas

„Bundespartner Gottes“ – was wiegt mehr?"
Exodus (2. Buch Mose) 34:4-10, Kappes, Ulrich

Menschlich in Stein gemeißelt
Exodus (2. Buch Mose) 34:4-10, Nitzke, Michael

Die von Gott geschenkten zehn großen Freiheiten
Exodus (2. Buch Mose) 34:4-10, Wollenweber, Klaus

Johannes 1:35-51 (dänische Perikopenordnung), Rødsgaard Lauesen, Lasse


18. Sonntag nach Trinitatis, 19.10.2014

Johannes 15:1-11 (dänische Perikopenordnung), Christensen, Leise

„Wahrlich, keiner ist weise…“
Epheser 5:15-21, Krüger, Claudia

Epheser 5:15-20, Riepe, Jochen

Kaufet die Zeit aus.
Epheser 5:15-21, Werner, Marion


dansk
 19. søndag efter trinitatis, 26.10.2014

Johannes 1:35-51, Rødsgaard Lauesen, Lasse


18. søndag efter trinitatis, 19.10.2014

Johannes 15:1-11, Christensen, Leise


English
 The Feast of the Reformation, 10/26/2014

John 8:31-36, Zumwalt, Samuel. D.


19th Sunday after Pentecost, 10/19/2014

Matthew 22:15-22, Everett, Brad

Matthew 22:15-22, Isaiah 45:1-7, Fryer, Gregory P.


português
 20º Domingo após Pentecostes, 26.10.2014

1 Tessalonicenses 2:1-8, Schenkel, Walter


19º Domingo após Pentecostes, 19.10.2014

Mateus 22:15-22, Einsfeld, Paulo Sergio

O cristão é cidadão do Reino de Deus com compromissos neste mundo.
Mateus 22:15-22, Rheinheimer, Elisandro

Matteus 22:15-22, Zilki, Aldo Julio


español
 Vigésimo domingo de Pentecostés, 26.10.2014

Mateo 22:34-40, Woelflin, Alicia


Décimo noveno domingo de Pentecostés, 19.10.2014

Mateo 22:15-22, Favaro, Daniel





Zur Finanzierung der Seite sind wir für Spenden dankbar!

>>> Theologie Online